Salz

Aus der Serie: 10 Stoffe, die das Gehirn auf Fettleibigkeit programmieren
10 / 11
Pommes frites mit Ketchup
Foto: istock

Guanylsäure wird als Geschmacksverstärker u. a. in Pommes frites, Soßen und Fertiggerichten verwendet. Das Problem: „Salz macht süchtig“, erklärt Wolfgang Liedtke von der Duke University in North California. Je mehr Salz wir zu uns nehmen, desto mehr Salz fordert das Gehirn. Die Guanylsäure wirkt auf diese Sucht wie ein Turbo. Deshalb werden wir schnell süchtig nach Pizza, Pommes etc.