Übersicht

Rote-Bete-Saft senkt Bluthochdruck

undefined
© Fotolia

In Rote Bete stecken reichlich Eisen und Folsäure, beides fördert die Blutbildung und beschleunigt Heilungsprozesse. Jetzt haben britische Wissenschaftler festgestellt, das Rote-Bete-Saft auch Bluthochdruck senken kann. Grund dafür ist der hohe Gehalt an Nitrat in der roten Knolle. Die empfohlene Trinkmenge: 2 Gläser am Tag.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.