Rose

Aus der Serie: Stressabbau: Die 10 besten Naturheilmittel
5 / 11
Rose gegen Stress
Foto: Fotolia

Rosenduft wirkt auf das limbische System, das für die Ausschüttung von Hormonen sorgt, die sich positiv auf die Stimmung auswirken. Wir fühlen uns sofort weniger gestresst. Tipp: 2 bis 3 Tropfen reines ätherisches Rosenöl (Apotheke) oder Rosenwasser in ein Taschentuch geben, mehrmals daran schnuppern, tief einatmen. Wissenswertes: Prof. Boris Stuck, Ruprecht-Karls-Universität, setzte Versuchspersonen im Schlaf Düften aus. Die schönsten Träume hatten diejenigen, die reinen Rosenduft einatmeten.