Röntgenreizbestrahlung bei schmerzhaftem Fersensporn

Aus der Serie: Was tun bei Fersensporn? 10 hilfreiche Tipps
6 / 11
Eine niedrig dosierte Röntgenreizbestrahlung ist eine Fersensporn-Behandlung.
Foto: Corbis

Eine andere Behandlungsmöglichkeit bei einem Fersensporn ist die niedrig dosierte Röntgenreizbestrahlung. Ihr Effekt tritt allerdings meist erst nach einigen Monaten ein und häufig sind mehrere Sitzungen nötig. Ziel der Therapie ist es, das knöcherne Gewebe des Fersensporn zu zerstören und zu verkleinern.