Die besten Hausmittel gegen Hautausschlag

Redaktion PraxisVITA

Ringelblumen besiegen Ausschläge

Als Tinktur oder in Salbenform sind Ringelblumen, auch als Calendula bekannt, ein sehr gutes Mittel gegen Hautreizungen: Ihre Inhaltsstoffe bekämpfen unter anderem Infektionen, Ekzeme und trockene Haut. Sie entfaltet ihre volle Wirkung, wenn sie in die betroffenen Hautstellen einmassiert wird. Ringelblumenextrakte sollten mit Olivenöl verdünnt werden. Die Tinktur oder Salbe kann mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

Befindet sich der Ausschlag an den Füßen, Beinen, Po oder am Intimbereich, ist es für die Behandlung am einfachsten, wenn ein paar Tropfen Calendulatinktur ins Badewasser gegeben werden. Sie bringen Linderung und beruhigen die Haut. Zur Spülung des Ausschlags kann Ringelblumentee verwendet werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.