Richtige Lebensweise für Ihr Herz

Eine plötzliche Durchblutungsstörung im Gehirn kann schnell lebensgefährlich werden. Behalten Sie deswegen Herzrhythmusstörungen im Blick und beugen Sie mit unseren Tipps vor.

Alle zwei Minuten erleidet in Deutschland ein Mensch einen Schlaganfall. Dazu kommt es meist durch Blutgerinnsel, die Gefäße im Kopf- und Halsbereich verstopfen (siehe auch Grafik rechts). Kann das Gehirn dann nicht mehr mit Blut versorgt werden, bekommen die betroffenen Regionen keinen Sauerstoff und sterben ab. Anzeichen sind Sprach- und Sehstörungen oder halbseitige Lähmungen. Wird nicht schnell gehandelt, sind oft bleibende Schäden die Folge.

Doch Sie können selbst etwas tun: Mit diesen Tipps minimieren Sie Ihr Schlaganfall-Risiko!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.