Die Wärmflasche – kuscheliger Schmerzstiller

Reizdarmsyndrom

Eine Wärmflasche auf dem Bauch entspannt die Darmmuskulatur und lindert damit Krämpfe und Schmerzen. Durch die verbesserte Durchblutung werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers angestoßen. Ein heißes Bad wirkt ebenfalls entspannend – am besten mit einem Zusatz, der Lavendel- oder Melissenöl enthält.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.