Reisen schützt vor Herzinfarkt

undefined
© Fotolia

Wer viel herumkommt, darf sich freuen: Reisen kann das Risiko für Herzinfarkt oder Depressionen verringern. Das ergab eine neue US-Studie. Demnach hatten Frauen, die in sechs Jahren einmal oder seltener verreist waren, ein weitaus höheres Herzkrankheitsrisiko als jene, die mindestens zweimal jährlich wegfuhren. Auch der Gesundheit der Männer tut es gut, zumindest einmal im Jahr unterwegs zu sein. Reisen hat dabei einen unmittelbaren Effekt: 89 Prozent der Studienteilnehmer verspürten schon nach ein oder zwei Tagen deutlich weniger Stress.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.