Luft im Bauch? Damit ist jetzt Schluss

Redaktion PraxisVITA

Luft im Bauch ist schmerzhaft und meist sehr unangenehm. Man fühlt sich wie aufgeblasen. Wie Sie verhindern können, dass sich Luft im Bauch ansammelt, verraten wir Ihnen hier.

Regelmäßig essen

Regelmäßige Mahlzeiten halten den Luftdruck im Darm konstant. Große Portionen überfordern den Magen. Besser nur so viel essen, wie in die geöffneten Handflächen passt. Und: Wer länger kaut, ist schneller satt! Unter Zeitdruck essen ist Stress pur. Klar, dass man da das Sättigungsgefühl schnell übergeht. Ein Spaziergang hilft zusätzlich gegen Luft im Bauch.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.