Rauchstopp: MIt diesen 7 Hausmitteln bleiben Sie schlank

Rauchstopp: Versuchen Sie Rituale zu durchbrechen
Rauchstopp: Versuchen Sie Rituale zu durchbrechen, indem Sie zum Beispiel auf den typischen Kaffee mit Zigarette verzichten. Besser auf Tee oder Kakao ausweichen © Fotolia

Wer mit dem Rauchen aufhört, wird dick? Das muss nicht sein. Mit diesen Hausmitteln halten Sie besser durch und bleiben schlank!

 

Ersatzbefriedigung

Nach dem Rauchstopp leiden unter der „Leere im Mund". Greifen Sie zu (zuckerfreien) Kaugummis oder Bonbons.

 

Nikotinersatz

Es ist bewiesen: Nikotinersatz-Präparate erhöhen die Chancen, den Rauchstopp durchzuhalten erheblich. Erhältlich sind Pflaster, Kaugummis (schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe) sowie sogenannte Inhalier-Plastikhütchen, die wie eine Zigarette in den Mund gesteckt werden und Nikotin abgeben – ohne Giftstoffe und Teer.

 

Rituale durchbrechen

Kaffee und Zigarette – die beiden gehören für viele Raucher einfach zusammen. Weichen Sie auf Tee oder Kakao aus. So fehlt Ihnen auch die Kippe weniger.

 

Fingerübung

Mediziner haben herausgefunden, dass werdenden Nichtrauchern auch die Beschäftigung der Finger und Hände mit dem Glimmstengel fehlt. Spielen Sie mit einem Kuli herum.

 

Bewegung gegen Nikotinsucht

Ihr Körper atmet im wahrsten Sinne des Wortes auf. Schon wenige Tage nach dem Rauchstopp sind Sie weniger kurzatmig. Nutzen Sie die neue Kraft Ihrer Lunge, um Sport zu treiben. Doppelwirkung: Sport erleichtert die Rauchentwöhnung und verbrennt Energie. So ist der eine oder andere Schokoriegel kein Problem.

 

Buch führen

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine Liste geben, welches Organ wie schnell vom Rauchstopp profitiert, und tragen Sie diese Eckdaten in Ihren Kalender ein. Es motiviert zu sehen: Mit Erreichen des heutigen Tages hat sich mein Infarkt-Risiko halbiert. Übrigens: Nach etwa 15 Jahren hat Ihr Körper ganz vergessen, dass Sie jemals Raucher waren!

 

Gesunde Snacks

Viele werdende Nichtraucher greifen bei Zigaretten-Schmacht zu Süßem. Viel besser: Obst und Gemüse! Schnippeln Sie sich schon am Morgen mundgerechte Sticks und nehmen Sie sie mit. Bei Bedarf heißt es dann: Einfach zugreifen – ganz ohne Reue!

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.