Das richtige Make-up bei Rosacea

Puder

Eine fetthaltige Creme lässt die Haut oft unnötig glänzen und betont Unreinheiten und Hautrötungen zusätzlich. In diesem Fall können Sie vor allem die T-Zone (Nase und Stirn) mit einem mattierenden Puder abtupfen. Um das Puder in geringen Mengen auf die Haut aufzutragen, verwenden Sie unbedingt einen tierhaarfreien Pinsel zur Allergieminimierung. Auch Make-up auf mineralischer Basis wird von Betroffenen besonders gut vertragen, da diese die Haut nicht zusätzliche reizen und sogar pflegend wirken.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.