Angststörungen: Natürliche Hilfe

Psychotherapie

Manchmal liegt der Grund für eine Angststörung auf der Hand, etwa bei Stress und Überforderung im Beruf. Dann reicht es oft, daran etwas zu ändern. Liegt die Ursache aber tiefer – zum Beispiel in vergangenen Ereignissen wie der Trennung der Eltern –, ist eine gründliche Aufarbeitung ein wichtiger Schritt. Mit einer sechswöchigen Verhaltenstherapie kann fast allen Patienten geholfen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.