So entgehen Sie den Energieräubern

Psychischer Stress

Die Zentren im Gehirn, in denen Gefühle verarbeitet werden, sind eng mit anderen Hirnarealen vernetzt. Ein seelisches Tief verändert bestimmte Nervenimpulse im Gehirn und beeinflusst die Hormonausschüttung, was uns u. a. müde werden lässt. Tipp: Tun Sie bewusst das, was Sie glücklich macht. Das ist bei jedem Menschen etwas ganz Individuelles – aber es setzt bei allen wohltuende Glückshormone frei.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.