5 gute Nachrichten zum Thema Krebs

Prostatakrebs – Lebensretter Tomate

Eine kürzlich veröffentlichte Gemeinschafts-Studie der britischen Universitäten von Bristol, Cambridge und Oxford hat sich mit dem Einfluss des Lebenswandels auf unsere Gesundheit beschäftigt. Dabei fanden die Forscher heraus, dass unsere Ernährung einen erheblich größeren Einfluss auf das Prostatakrebsrisiko hat, als bisher angenommen. Die Untersuchung zeigt, dass Männer durch den wöchentlichen Konsum von mindestens zehn Portionen Tomaten – eine Portion entspricht in etwa einer Tomate mittlerer Größe – ihr Prostatakrebsrisiko um 18 Prozent senken können. Für diese krebsvorbeugende Wirkung von Tomaten sind nach Aussagen der Forscher vor allem die Inhaltsstoffe Selen, Kalzium und Lyocopin – ein Antioxidans, das Zell- und DNA-Schäden verhindert – verantwortlich.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.