Produkt der Woche: TePe Interdentalbürsten

Strahlendes Lächeln
Unser Produkt der Woche unterstützt eine effektive Zahnreinigung – für ein strahlendes Lächeln © iStock

Mit kleinen Interdentalbürsten lassen sich die Zahnzwischenräume effektiv reinigen. Warum sich unser Produkt der Woche gut dafür eignet, erfahren Sie hier.

Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass sich Zahnzwischenräume mit Interdentalbürsten am effektivsten reinigen lassen. Die kleinen Bürstchen sind daher ein wichtiges Instrument der täglichen Mundhygienie geworden. Auch Zahnärzte empfehlen die Hilfsmittel so gut wie uneingeschränkt, da sie auch bei Brücken, anderem Zahnersatz und gereiztem Zahnfleisch eingesetzt werden können. Der schwedische Hersteller TePe, bekannt für hochwertige Mundhygiene-Produkte, stellt jetzt sein neues Sortiment vor. PraxisVITA hat damit den Praxistest gemacht.

 

Was muss eine Interdentalbürste können?

Das neue Sortiment umfasst insgesamt neun verschiedene Größen (alle nach ISO-Normen), die sich durch unterschiedliche Farben leicht auseinanderhalten lassen. Damit bietet TePe für jede Art bzw. Größe von Zahnzwischenräumen eine passende Bürste an. Die hygienischen Verschlusskappen lassen sich als Verlängerung auf den Griff stecken – so dass selbst schwierige Stellen gut erreicht werden. Besonderer Vorteil: Bei den vier kleinsten Größen ist der Bürstenhals flexibel – für längere Haltbarkeit und leichtere Anwendung.  

Außerdem sinnvoll: Für empfindliches Zahnfleisch sind die Bürsten in der extraweichen Ausführung „X-soft“ erhältlich.

 

Unser Fazit

Ein gelungener Relaunch eines ohnehin sehr guten Produkts. Mit TePe Interdentalbürsten lassen sich alle Zwischenräume gut und schonend erreichen und effektiv putzen – für weniger Karies und Parodontitis.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.