Probiotika

Aus der Serie: Die besten Heuschnupfenmittel gegen allergische Beschwerden
13 / 14
Probiotika gegen Heuschnupfen
Foto: Fotolia

Eine tägliche Dosis Probiotika kann den Immunstatus von Menschen mit Heuschnupfen verbessern und so möglicherweise die lästigen Symptome wie Triefnase und gerötete Augen lindern. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt britische Forscher. Sie hatten in einer Pilot-Studie untersucht, welche Wirkung Getränke, die Milchsäure-Bakterien der Art Lactobacillus casei enthielten, auf das Immunsystem von Gräser-Allergikern haben. Dabei stellten sie fest, dass diese Milchsäurebakterien die Reaktion des Körpers auf Gräserpollen deutlich abschwächten. Ob die Wirkung tatsächlich bei allen Heuschnupfen-Patienten, die auf Gräserpollen allergisch sind, eintritt, ist noch nicht untersucht.