Verstecktes Gift in unserem Essen

Pilze

Pilzesammler halten Giftpilze häufig für ungiftige Speisepilze – eine Verwechslung, die tödlich ausgehen kann. Wer selbst Pilze gesammelt hat, sollte sie deshalb vor dem Verzehr einem Experten zur Bestimmung vorlegen. Eine Übersicht von Sachverständigen gibt es auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Mykologie unter www.dgfm-ev.de. Am häufigsten aber ist die Pilzvergiftung durch zu lange oder falsche Lagerung. Verzehren Sie Pilze immer innerhalb von 4-5 Tagen, Wildpilze noch am selben Tag. Unterbrechen Sie die Kühlkette nicht und lagern Sie die Pilze luftig, auf keinen Fall in einer geschlossenen Plastikverpackung.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.