Piloxing: Trainieren Sie effektiv mit dem Mix aus Pilates und Boxen

Redaktion PraxisVITA

Piloxing kombiniert zwei Sportarten miteinander, die im Zusammenspiel ein effektives Ganzkörpertraining ergeben: Pilates und Boxen. Pilates sorgt für eine gute Haltung und eine straffe Figur, die Boxelemente kurbeln die Fettverbrennung an, verbessern die Kondition und stärken die Schulterpartie, die Arme und den Rumpf – den sogenannten "Core".

Boxerin mit rosafarbenen Handschuhen
Piloxing: effektive Mischung aus Pilates und Boxen Foto:  iStock/South_agency
Inhalt
  1. Was ist Piloxing und woher kommt die Trendsportart?
  2. So wurde Piloxing zur Trendsportart
  3. Für wen eignet sich Piloxing?
  4. Kalorienverbrauch & Equipment: Das sollten Sie vor dem ersten Piloxing-Training wissen
  5. Mit Piloxing gesund zur Traumfigur
 

Was ist Piloxing und woher kommt die Trendsportart?

Der Trend,  aus mehreren Sportarten, Bewegungsabläufen und Trainingseinheiten das Effektivste herauszuholen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, hat schon mehrere tolle Cross-over-Workouts hervorgebracht: Zumba kombiniert beispielsweise Aerobic mit internationalen Tänzen, Yogates vereint Yoga und Pilates miteinander.

Beim Piloxing nimmt man Übungen aus dem Bereich Pilates und mixt sie mit Box-Sequenzen – das daraus resultierende Intervall-Training ist schweißtreibend, aber aktiviert das Herz-Kreislauf-System, baut Muskeln auf und regt die Fettverbrennung an. Darüber hinaus werden beim Piloxing auch Tanzelemente eingebaut, die mit Unterstützung von energetischer Musik für genügend Motivation und richtig viel Spaß sorgen.

Meist wird Piloxing in Form von Gruppenkursen in Studios angeboten. Aber auch zu Hause können die meisten Piloxing-Workouts durchgeführt werden.

Frau macht Aerial Yoga mit lila Tuch
Fitness Aerial Yoga: Wie funktioniert Yoga mit Tuch?

So funktioniert Pilates

Die Pilates-Methode ist keine Erfindung der 2000er-Jahre, sondern ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, das bereits seit mehr als einem Jahrhundert Menschen dabei hilft, sich eine gesündere Haltung zu bewahren. Vor allem stärken die von dem Deutschen Joseph Hubertus Pilates (1883–1967) entwickelten Bewegungsabläufe die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Die Prinzipien der Methode werden dabei in folgende Bereiche unterteilt:

  • Konzentration
  • Zentrierung
  • Kontrolle
  • Atmung
  • Präzision
  • Fluss

Boxen: So effektiv ist die Sportart

Längst gilt Boxen nicht mehr als martialische Sportart, die vor allem Männer ausüben. Mittlerweile hat sich das Boxtraining als effektives Workout für den gesamten Körper etabliert. Dabei ist es nicht das Ziel, den Körper des Gegners zu treffen: Stattdessen werden die typischen Bewegungsmuster in ein Training integriert, das dazu dient, Fett zu verbrennen. Kombiniert man die schnellen Box-Moves mit den sanfteren Pilates-Elementen, entsteht ein unglaublich effektiver Sport-Mix.

Frau macht Yoga-Übung mit Beinen in der Luft und in der Waagerechten
Fitness Power Yoga: Dynamisches Training für Anfänger und Fortgeschrittene

 

So wurde Piloxing zur Trendsportart

Die aus Schweden stammende Tänzerin Viveca Jensen gilt als Erfinderin des Trainings, das sich vor allem an Frauen richtet, die sowohl ihr Selbstwertgefühl als auch ihren Körper stärken wollen. Nach ihrem Umzug nach Los Angeles etablierte sie das Training aus positiver Selbstwahrnehmung, Koordination, Reaktionsvermögen und innerer Ausgeglichenheit. Damit zwischen den fordernden Übungen kein Frust aufkommt, integrierte Jensen verbindende Tanzeinheiten.

 

Für wen eignet sich Piloxing?

Piloxing ist ein energiegeladenes Ganzkörpertraining, bei dem Sie in einem relativ kurzen Zeitraum sichtbare Ergebnisse erzielen können. Neben dem Abnehmeffekt durch den hohen Kalorienverbrauch definiert sich Ihr Körper zusehends. Das passiert aber nicht ohne ein wenig Anstrengung und Schweiß.

Wer keine Zeit hat, mehrmals in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen, um sowohl Kraft und Ausdauer zu trainieren als auch Kurse zu besuchen, die den Körper geschmeidig halten und den Core kräftigen, der bekommt beim Piloxing genau die richtige Mischung aus beidem. Laut Jensen stellt sich ein sichtbarer und vor allem spürbarer Trainingseffekt bereits nach den ersten vier bis fünf Workouts ein. Sie spüren, dass Ihre Bewegungen sicherer, die Schläge schneller werden.

Da das Workout sehr bewegungsintensiv ist, sollten Sie möglichst keine körperlichen Einschränkungen aufweisen. Liegen Verletzungen oder chronische Erkrankungen vor, sollten Sie vorher mit einem Arzt oder einem Trainer in dem betreffenden Studio sprechen.

Frau läuft Treppe hoch
Fitness Abnehmen durch Joggen: Das sollten Sie wissen

 

Kalorienverbrauch & Equipment: Das sollten Sie vor dem ersten Piloxing-Training wissen

Ähnlich wie bei anderen Gruppenkursen auch ist die Trainingseinheit beim Piloxing in verschiedene Abschnitte unterteilt: Nach dem Aufwärmen folgen Übungen der Pilates-Methode und kurze Abschnitte mit Boxeinheiten, die durch Tanzeinlagen aufgelockert werden. Nach dem Workout klingt der Kurs, der zwischen 45 und 60 Minuten dauert und bei dem Sie durchschnittlich um die 600 Kalorien verbrennen, dann etwas ruhiger aus.

Wahlweise kann das Training im Studio oder zu Hause noch durch zusätzliches Gewicht in Form von Handschuhen intensiviert werden. Dies ist spätestens dann sinnvoll, wenn Sie bereits einige Trainingseinheiten hinter sich gebracht haben und sich weiterentwickeln wollen. Die Teilnehmer tragen in diesem Fall Handschuhe mit je 250 bis 300 Gramm Gewicht in Form von Granulat. Durch die Handschuhe werden die Arme stärker beansprucht als durch das eigene Gewicht und der Kalorienverbrauch steigt. 

 

Mit Piloxing gesund zur Traumfigur

Wer Spaß an Bewegung hat und sich gern von rhythmischen Beats mitreißen lässt, der hat mit Piloxing vielleicht das ideale Training gefunden. Die dynamische Sportart wird dank der Abwechslung und des Mixes der verschiedenen Elemente nicht so schnell langweilig. Sie nehmen dabei nicht nur auf gesunde Art und Weise ab, sondern definieren und festigen Ihren Körper nachhaltig. Vor allem die Körpermitte profitiert davon. 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.