Sonnen ohne Sorgen

Pillen machen Haut lichtempfindlich

Bestimmte Arzneien erhöhen das Risiko für UV-Schädigungen. Wer Medikamente einnimmt, sollte deshalb vor einem Sonnenbad mit seinem Arzt oder Apotheker Rücksprache halten. Auch schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkstoffe wie Diclofenac oder Ibuprofen können die Reaktion des Körpers auf Sonnenlicht verändern. Besonders bei der Einnahme von Antibiotika, Johanniskraut-Präparaten oder blutdrucksenkenden Mitteln ist Vorsicht geboten. Die Haut reagiert lichtempfindlicher, es kann zu Rötungen oder Allergien, vorzeitiger Alterung oder Hautkrebs kommen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.