Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren - so stärken Sie Ihr Selbst!

Pflanzliche Stimmungsaufheller

Auch pflanzliche Stimmungsaufheller wie etwa Johanniskraut (Tabletten in der Apotheke) sind manchmal bei Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren hilfreich. Kommen zu den seelischen Verstimmungen aber weitere starke Wechseljahresbeschwerden (etwa sehr häufige Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, Schlaflosigkeit), kann es ratsam sein, eine Zeit lang Hormone einzunehmen, um die Lebensqualität zu verbessern. Neue Studien belegen, dass diese Präparate weitaus weniger gefährlich sind als lange Zeit angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.