Pfifferlinge

Aus der Serie: Eisenhaltige Lebensmittel im Überblick

Eisenhaltige Lebensmittel sorgen dafür, dass Ihr Körper ausreichend mit dem Spurenelement versorgt ist. Welche eisenhaltigen Lebensmittel unbedingt auf den Speiseplan gehören, lesen Sie hier.

2 / 8
Mit Pilzen kann man das Depressions-Risiko senken
Foto: Fotolia

In der Pfifferling-Saison (Juni bis Oktober) sollten Sie zuschlagen. Die braunen Pilze enthalten etwa 6,5 Milligramm Eisen (100 Gramm). Getrocknete Pfifferlinge können sogar mit 17,2 Milligramm punkten. Eine herbe Niederlage für andere Pilzsorten: Champignons und Co. enthalten im Schnitt nur etwa 1 Milligramm Eisen.