Verdauung fördern: Alles Gute für den Darm

Pfefferminze stoppt Blähungen

Das duftende Kraut ist krampflösend und verschafft Linderung bei zu viel Luft im Bauch. Sein Menthol blockiert zudem die Schmerzrezeptoren der Magenschleimhaut und wirkt Völlegefühl entgegen. Dazu drei bis vier frische Minz-Stängel mit 150 Milliliter heißem Wasser aufgießen – aber nicht abseihen. Über den Tag verteilt zwei bis drei Tassen davon trinken. Besonders wirksam ist auch Pfefferminzöl in Kombination mit Kümmel – entsprechende Präparate gibt es in der Apotheke (zum Beispiel Carmenthin).

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.