Sehr trockene Haut? Was wirklich hilft!

Redaktion PraxisVITA

Pfefferminze

Oft ist die Haut im Winter trocken und spannt. Kälte und trockene Heizungsluft setzen ihr stark zu. Hier sorgt Pfefferminze für rasche Linderung. Rezept: Eine 5- bis 10-prozentige Minz-Lösung (Apotheke) sparsam auf die Haut auftragen oder die betroffenen Stellen damit waschen (fünf bis zehn Tropfen mit einem Liter Wasser vermischt). Wichtig:Höchstens zehn Tropfen pro Anwendung nehmen. Auch bei hartnäckigem Husten eignet sich Minzöl zur Inhalation: Drei bis fünf Tropfen auf einen Liter heißes Wasser geben. Zwei- bis dreimal täglich zehn Minuten inhalieren. Das löst festsitzenden Schleim aus den Bronchien. Minzöl nicht bei Kindern im Bereich von Nase und Mund anwenden. Ihre Atemwege reagieren auf ätherische Öle sehr sensibel.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.