10 ungewöhnliche Hausmittel, die garantiert wirken

Pfeffer gegen Schluckauf

Der längste ununterbrochene Schluckauf beim Menschen dauerte angeblich von 1922 bis 1990. Offenbar hatte der arme Mann, der sein Leben hicksend im US-Staat Iowa verbrachte, keinen Pfeffer zur Hand – oder fand keine Spezialisten wie die der Uniklinik Heidelberg (dorthin nämlich können Sie sich wenden, sollten auch Sie an "chronischem Singultus" leiden). Atmen Sie eine kleine Prise Pfeffer durch die Nase ein. Pfeffer enthält Piperin, den kleinen Bruder des noch schärferen Capsaicins (in Chilis). Der Stoff erregt die Nervenenden in der Nase und verursacht so die Abwehrreaktion des Niesens. Das heißt, wir lösen einen Sinnesreiz und -reflex aus, der stärker ist als der Schluckauf – und sind den Quälgeist los.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.