Hausmittel gegen Blähungen: Das sind die sieben besten

Redaktion PraxisVITA

Petersilie als Hausmittel gegen Blähungen

Manchmal helfen zwei Stängel Petersilie, nach üppigem Mahl als „Nachtisch“ geknabbert als Hausmittel gegen Blähungen. Um Blähungen vorzubeugen, streuen Sie gehackte Petersilie über Ihr Gericht.

Das kann’s noch: Die Petersilie beschleunigt Stoffwechsel und Fettverbrennung. Der hohe Vitamin-C-Gehalt stärkt zudem den Energiestoffwechsel. Der hohe Chlorophyll- und Kalium-Gehalt hat außerdem einen entgiftenden, entwässernden Effekt auf unseren Organismus.

Hierzu schmeckt’s: Sie kommt gern in der marokkanischen Küche zum Einsatz, z. B. in Couscous-Gerichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.