Clusterkopfschmerzen: Natürliche Hilfen

Redaktion PraxisVITA

Pestwurz

Gegen die schmerzhafte Migräne ist ein Kraut gewachsen: Pestwurz wirkt vorbeugend, das ist sogar in Studien belegt. Extrakte aus den Blättern gibt es als Fertigpräparat (aus der Apotheke). Noch wirksamer ist die Kombination von Pestwurzextrakt mit Magnesium und Vitamin B 2 (z. B. Orthoexpert Migräne). Alternativ können Sie Pestwurzblätter als Tee zubereiten: Zwei bis drei große Blätter mit kochendem Wasser übergießen und nach zwei Minuten den Tee absieben. Drei Tassen am Tag sollten es jedoch schon sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.