Penisbruch: Welche Symptome treten auf?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Der Penisbruch ist durch wenige, typische Symptome charakterisiert, die während oder nach einem Geschlechtsverkehr oder beim Masturbieren am erigierten Penis entstehen. Im Moment des Penisbruchs ist ein knackendes Geräusch zu hören

Bei einem Penisbruch nimmt der Penis durch Blutergüsse und Schwellungen die Form und Farbe einer Aubergine an
Bei einem Penisbruch nimmt der Penis bedingt durch Blutergüsse und Schwellungen die Form und dunkelblaurote Färbung einer Aubergine an© Fotolia

In Folge des Bruchs und der einhergehenden Rissverletzung bilden sich bei den betroffenen Männern ausgedehnte, deutlich sichtbare Blutergüsse, die den Penis anschwellen lassen und verkrümmen. Der Penis verfärbt sich durch die Blutergüsse ganz oder teilweise dunkelrot-bläulich ähnlich einer Aubergine.

Unter Umständen breiten sich bei einem Penisbruch die Symptome auch über den Penis hinaus aus: So können je nach Art und Ausmaß der Verletzungen zusätzliche Schwellungen im Bereich der Hoden, der Nebenhoden und der Samenstränge auftreten. Sind die Harnröhre und der Schwellkörper unterhalb verletzt, so kann es zu zusätzlichen Blutungen in die Harnröhre kommen. Das Blut tritt dann aus der Harnröhrenöffnung an der Eichel aus, oder geht mit dem Urin ab. Darüber hinaus treten deutliche Schmerzen am und im Penis auf.

 

Penisbruch? Das hilft!

Diagnose
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.