Die 10 Problemzonen des Mannes

Parkinson trifft ihn öfter

Das Problem: Männer erkranken 1,5 Mal häufiger an Parkinson als Frauen. Forscher vermuten den Grund in den Geschlechtshormonen: Die weiblichen können schützen, die männlichen dagegen die Anfälligkeit erhöhen. Die Lösung: Die Krankheit ist bisher nicht heilbar, Medikamente können die Symptome jedoch lindern. Auch krankengymnastische, ergotherapeutische und logopädische Maßnahmen fördern Beweglichkeit, Sprache und Selbstständigkeit im Alltag.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.