Olivenöl beugt Krebs vor

undefined
© Fotolia

Langzeitstudien haben bewiesen, dass ein Esslöffel Olivenöl täglich genügt, um das Risiko für Brust- und Prostata- sowie Dickdarmkrebs um 25 Prozent zu senken. Das Olivenöl ist reich an Vitamin-E und sekundären Pflanzenstoffen. Diese Kombination ist ein hochwirksamer Schutz gegen aggressive Sauerstoffmoleküle – sogenannte freie Radikale. Diese entstehen im Körper besonders durch Umweltgifte, Nikotin oder Stress. Freie Radikale schädigen die Zellen, lassen die Haut schneller altern und begünstigen Krebs.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.