Neugierde lässt nach

Aus der Serie: Angststörungen bei Kindern – darauf sollten Eltern achten
3 / 6
Das Kind ist nicht mehr neugierig
Foto: Fotolia

Kinder wollen ihre Umwelt entdecken und verspüren in der Regel wenig Angst vor Unbekanntem. Daher sollten Eltern hellhörig werden, wenn der Nachwuchs auf einmal aufhört, unbekanntes Terrain zu erforschen oder sich kaum noch aus Sichtweite der Vertrauenspersonen bewegen möchte.