Nervenschmerzen lindern

Nervliche Reizweiterleitungen können, nach Akupunktur-Sitzungen deutlich besser funktionieren
Nervliche Reizweiterleitungen können, nach Akupunktur-Sitzungen deutlich besser funktionieren – Schmerzen und Taubheitsgefühle lassen nach © Fotolia

Akupunktur ist eine wirksame Methode, um quälend schmerzhafte Polyneuropathien zu mildern. Erfahren Sie hier mehr.

Es beginnt mit Kribbeln und Taubheitsgefühlen in Füßen und Beinen – später haben Betroffene quälende Schmerzen beim Gehen – in manchen Fällen tut schon die Berührung mit der Bettdecke weh. Diese Beschwerden treten bei einer sogenannten Polyneuropathie auf: einer Schädigung der Nerven, die dazu führt, dass Reize zu schnell, zu stark oder zu langsam weitergeleitet werden. Polyneuropathien treten oft als Begleiterscheinung von Diabetes auf – können aber auch plötzlich durch bakterielle oder virale Infektionen oder Medikamente ausgelöst werden. Das Heimtückische daran: Sie sind nur in seltenen Fällen heilbar.

 

So wirkt TCM

Aber es gibt eine Methode, die Beschwerden erfolgreich lindern kann: die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Diese Therapieform berücksichtigt immer den ganzen Menschen. Es geht um Heilung von Körper und Seele – anstatt Symptome nur zu unterdrücken. Bei Patienten, die immer wieder Schmerzmittel und Antidepressiva nehmen müssen, kann die Akupunktur Heilungsprozesse in Gang setzen. Ein wichtiges Prinzip der TCM ist, die Lebensenergie – das sogenannte Qi – zum Fließen zu bringen. Denn eine Blockade des Qi verursacht Krankheiten.

 

Akupunktur löst Blockaden

Einfühlsam werden die empfindsamen Punkte der Polyneuropathie-Patienten – die sogenannten Qi-Höhlen – ertastet. Der Arzt setzt die Nadeln dort hinein und bewegt sie leicht. Das löst das sogenannte De-Qi-Gefühl beim Patienten aus: einen leichten dumpfen Schmerz, ein Kribbeln, Wärme-, Schwere- oder Leichtigkeitsgefühl. Ein erstes Zeichen dafür, dass das Qi wieder fließt. Nach zehn Sitzungen funktioniert die nervliche Reizweiterleitung deutlich besser – Schmerzen und Taubheitsgefühle lassen nach. Viele niedergelassene Ärzte bieten Akupunktur-Behandlungen an (Kosten pro Sitzung: ab 30 Euro). Mehr Infos und Therapie-Angebote: TCM-Klinik am Steigerwald, Tel.: 0 93 82/94 90; Internet: polyneuropathie-tcmklinik.de.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.