Nährstoffmangel – die Ursachen sind vielfältig

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Ein Nährstoffmangel kann vielfältige Ursachen haben. Zu den wichtigsten gehört eine unausgewogene Ernährung. Die bei vielen Menschen beliebten Fast-Food- und Fertiggerichte enthalten zwar in den meisten Fällen viele Kalorien, aber in den seltensten Fällen eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Starker Alkoholkonsum kann zu einem Nährstoffmangel führen
Starker Alkoholkonsum kann zu einem Nährstoffmangel führen© Fotolia

Hinzu kommt als weitere Nährstoffmangel-Ursache, dass viele Lebensmittel industriell aufbereitet werden und zum Zeitpunkt des Verzehrs bereits einen Großteil ihrer Nährstoffe eingebüßt haben. Industriezucker ist dafür ein gutes Beispiel: chemisch rein – und frei von Mineralien und Vitaminen – ist er in unzähligen Lebensmitteln enthalten. Auch industriell aufbereitetem Mehl, das ein wichtiger Bestandteil nahezu aller Brote, Brötchen, Kuchen und Kekse ist, fehlt es an den meisten wichtigen Nährstoffen – ganz im Gegensatz zu den Getreidekörnern, aus denen es ursprünglich entstanden ist.

 

Weitere Verursacher eines Nährstoffmangels

Aber natürlich ist eine unausgewogene Ernährung nicht die einzige Nährstoffmangel-Ursache. Auch Menschen, die aufgrund besonderer Umstände einen besonders hohen Nährstoffbedarf haben, können diesen auch bei abwechslungsreicher und gesunder Ernährung nicht immer decken.

 

Risikofaktoren für einen Nährstoffmangel

  • Schwangerschaft
  • Stillen eines Säuglings
  • intensiver Sport
  • vegetarische oder vegane Ernährung
  • hohes Alter
  • Diäten
  • starker Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • bestimmte Medikamente (zum Beispiel die Antibabypille)
  • Tumoren und chronische Erkrankungen, die den Körper stark auszehren
  • chronische Magen-Darm-Erkrankungen, die die Aufnahme von Nährstoffen im Darm behindern, wie zum Beispiel Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa
Symptome
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.