Prostatavergrößerung: 7 Mythen auf dem Prüfstand

Mythos 5: Eine Prostatavergrößerung ruft Impotenz hervor

Stimmt teilweise. Probleme mit der Prostata können auch die Erektionsfähigkeit stören. Einer vergrößerte Prostata beeinflusst die Ausführungsgänge der Samenflüssigkeit. Dadurch wird bei einem Orgasmus weniger Ejakulat produziert. Schmerzen entstehen, wenn sich die Prostata zusätzlich entzündet. Sobald das Ejakulat ausgestoßen wird, verspürt der Betroffene sie. Diese Schmerzen können zu Erektionsproblemen führen, weil Angst bei dem Mann die Lust hemmt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.