Masern bei Erwachsenen? Von wegen Kinderkram!

Mumps – typisch sind "Hamsterbacken"

Die Symptome: Beginnt mit Fieber, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Nach zwei Tagen schwillt eine Ohrspeicheldrüse an, danach folgt die andere, wodurch es zu den typischen Hamsterbäckchen kommt. Hört sich lustig an, tut aber sehr weh! Damit geht hohes Fieber einher. Betroffenen bereitet das Kauen und Schlucken große Beschwerden. Die Gefahr: Mumps-Viren können Eierstöcke oder Hoden befallen und im schlimmsten Fall unfruchtbar machen. Das hilft: Schmerz- und fiebersenkende Mittel, Ruhe, warme oder kalte Wickel an den Wangen, Wadenwickel, püriertes Essen und Suppen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.