Unterleibsschmerzen während der Periode? Die 8 besten Heilpflanzen für Frauen

Mönchspfeffer

Die in den Früchten des Mönchspfeffers enthaltenen Stoffe regulieren den weiblichen Hormonhaushalt. Wie das geht? Sie hemmen die Ausschüttung des Hormons Prolaktin, das für Wechseljahrs- und Zyklusbeschwerden verantwortlich ist. Anwendung: Den Extrakt des Mönchspfeffers gibt es in Kapsel- oder Tablettenform in der Apotheke. Für den gewünschten Effekt drei Monate lang einnehmen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.