Mittagessen: Thailändisches Erdnuss-Garnelen-Curry

Aus der Serie: Low Carb High Fat: Abnehmen mit viel Fett?

Essen Sie sich schlank! Bei der Low-Carb-High-Fat-Diät können Sie sogar Schnitzel essen. Wie genau das funktioniert. 

8 / 16
Thailändisches Erdnuss-Garnelen-Curry
Foto: Fotolia

½ Knoblauchzehe, 25 g Frühlingszwiebeln, ½ TL Ingwer, 15 g Kokosfett, 1 EL gelbe Currypaste, 1 TL Sojasoße, 25 g Erdnussbutter, 100 ml Kokosmilch, 50 ml Brühe, 125 g geschälte Garnelen, Saft von ¼ Limette, 100 g Brokkoli, 50 g saure Sahne, Salz, Pfeffer

Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Ingwer in Kokosfett anbraten. Currypaste, Sojasoße und Erdnussbutter dazu. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Köcheln. Garnelen, Limettensaft und Brokkoli in Röschen hinzufügen. Saure Sahne beim Servieren dazu, würzen.

Ca. 490 kcal pro Portion