Mit Yoga gegen Harn-Inkontinenz

undefined
© Fotolia

Frauen, die unter ungewolltem Harn-Verlust (Inkontinenz) leiden, können mit Yoga ihre Beschwerden mildern. Das ergab jetzt eine Studie aus den Vereinigten Staaten. Der Grund: Yoga schärft das Bewusstsein für den Beckenboden und trainiert auch dessen Muskulatur. So konnten die Studienteilnehmerinnen ihre Inkontinenz-Rate nach sechs Wochen Yoga-Training bereits um 70 Prozent reduzieren.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.