Diese sieben Gartenpflanzen vertreiben Schädlinge

Minze

Insekten scheinen wirklich unter Geschmacksverirrung zu leiden. Auch der Duft von Minze ist für viele von ihnen unerträglich. Besonders Ameisen meiden Minzpflanzen und danebenliegende Gewächse. Mäuse und Ratten trauen sich überhaupt nicht in die Nähe der Minze.

Auch Katzenminze hat eine große Wirkung auf Tiere und Insekten. Während Katzen ganz verrückt nach dem Duft der Lippenblütler sind, ergreifen Mücken die Flucht. Studien haben gezeigt, dass Katzenminze sogar zehnmal wirksamer ist, als Diethyltoluamid, welches in fast allen Insektenschutzmitteln verwendet wird. Verreiben Sie einfach ein paar Blätter auf Ihrer Haut und die Mücken werden Sie in Ruhe lassen. Das gilt aber eventuell nicht für die Nachbarskatze.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.