Mindestens zwei Äpfel am Tag beugen Herzkrankheiten vor

Aus der Serie: 15 Ernährungs-Tipps für ein gesundes Herz
3 / 16
Mindestens zwei Äpfel am Tag beugen Herz-Krankheiten vor
Foto: Fotolia

Die Früchte schützen das Herz gleich doppelt: Zum einen liefert das Kernobst viele Ballaststoffe, die unsere Arterien gesund halten. Bereits 10 Gramm täglich reduzieren laut US-Forschern das Risiko einer Herz-Erkrankung um 27 Prozent – das entspricht drei Äpfeln pro Tag. Außerdem ist das Obst reich an Kalium. Der Vitalstoff wirkt hohem Blutdruck entgegen, einem der größten Risikofaktoren für Herzleiden. Auch hier decken drei Äpfel am Tag den notwendigen Bedarf von vier Gramm.