Milchprodukte

Aus der Serie: Morbus Bechterew: Ernährung für weniger Schmerzen
6 / 6
Zwei Gläser mit Joghurt auf einem Holztisch
Foto: Fotolia

Ihren Bedarf an tierischen Fetten sollten Patienten mit Morbus Bechterew hauptsächlich über fettarme Milchprodukte decken, um die Aufnahme entzündungsfördernder Fettsäuren, wie sie im Fleisch stecken, zu vermeiden.