Gelenk- und Knochenschmerzen? Diese Lebensmittel sollten Sie meiden!

Redaktion PraxisVITA

Knochenschmerzen können jede Bewegung zur Qual machen. Doch Betroffene können einiges tun, um ihre Beschwerden zu lindern. Dazu gehört die richtige Ernährung – denn einige Lebensmittel können die Schmerzen in den Knochen verstärken.

Milchprodukte können Entzündungen verursachen

Viele Menschen, die unter Gelenk- und Knochenschmerzen leiden, verspüren verstärkte Schmerzen, wenn Sie viele Milchprodukte zu sich nehmen. Der Grund: In vielen Milchprodukten steckt Casein. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus mehreren Proteinen, die etwa 80 Prozent der Gesamtmenge an Proteinen in der Milch ausmachen.

Casein kann im Körper Entzündungen und Schmerzen verursachen und begünstigt daher Gelenkbeschwerden. Statt Milchprodukten sollten Betroffene andere Lebensmittel zu sich nehmen, um den Kalzium- und Proteinbedarf zu decken. Dafür eignen sich beispielsweise Tofu, Mandeln oder Linsen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.