Medikamente umstellen

Aus der Serie: Fettleber abbauen – den ganzen Körper schützen
3 / 6
Langzeiteinnahme von Aspirin erhöht Fettleber-Risiko
Foto: Fotolia

Die Langzeit-Einnahme von Medikamenten mit Acetylsalicyl-Säure (z. B. in Aspirin) erhöht das Risiko einer Fettleber. Auch wenn Sie Medikamente gegen Bluthochdruck, eine Entzündung der Bauchspeichel-Drüse oder gegen Herz-Schwäche einnehmen, kann das die Leber schädigen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt eine mögliche Umstellung Ihrer Medikation auf leberschonendere Alternativen.