Hilfe, Krampf im Bein! 10 typische Situationen

Marathon laufen

Langstreckenläufer kennen das Gefühl: Plötzlich verkrampft sich die Wade, ein stechender Schmerz schießt durch das Bein und man kann keinen Schritt mehr gehen. Das geschieht vor allem, wenn man sich an die eigenen Leistungsgrenzen herantastet. Die Muskeln sind dann einfach überanstrengt und verweigern den Dienst. Sie verkrampfen und werden hart. Die typische Ursache ist ein Magnesiummangel. Bei körperlicher Anstrengung geht durch Schwitzen viel Magnesium verloren. Besonders gefährdet sind Diabetiker, Schwangere, sportlich Aktive und Menschen, die Abführmittel oder entwässernde Medikamente einnehmen. Ist der Mangel erst einmal da, lässt er sich allein über die Nahrung kaum noch beheben. Machen Sie eine sechswöchige Kur mit einem guten Magnesiumpräparat. Essen Sie außerdem magnesiumreich: Vollkornprodukte, Geflügel, Nüsse, Kartoffeln, Aprikosen, Bananen, Milch. Und besorgen Sie sich ein magnesiumreiches (mindestens 100 mg/l) Mineralwasser.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.