Naturkosmetik

Majoransalbe selber machen

Aus der Serie: Salben selber machen
4 / 6
Majoran
Foto: iStock/SPH

Zutaten

  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL hochprozentiger Kornschnaps
  • 1 TL frische Butter

So geht‘s:

  1. Den getrockneten Majoran für die Freisetzung der ätherischen Öle mörsern und dann in ein kleines Glas füllen
  2. Den Kornschnaps dazugeben und die Mischung für einen Tag ziehen lassen
  3. Dann die frische Butter beifügen und das Ganze im Wasserbad erwärmen bis die Butter schmilzt und alles verrührt werden kann
  4. Durch ein Tuch oder einen Filter abfiltern
  5. Die Salbe im Kühlschrank aufbewahren: Sie ist nur so lange haltbar wie die Butter. Deshalb stets frisch und in kleinen Mengen zubereiten

Bei Blähung die Salbe um den Bauchnabel auftragen. Majoran wirkt auch antiseptisch und bringt – aufgetragen um die Nase – bei Schnupfen Linderung.