Die 10 häufigsten Säuglings-Krankheiten

Redaktion PraxisVITA

Ihr Baby weint verzweifelt und Sie wissen nicht, was es hat? Bauchschmerzen, Ohrenschmerzen und Reflux – wir sagen Ihnen, woran Sie die häufigsten Säuglings-Krankheiten erkennen.

Magen- und Darmprobleme

Von Magen- und Darmproblemen sind Säuglinge besonders oft betroffen, da ihr Immunsystem in der Darmflora noch nicht genügend Abwehrkräfte entwickelt hat. Wichtig ist es, dass Sie bei Durchfall und Erbrechen den entstehenden Flüssigkeitsverlust ausgleichen – am besten mit Wasser oder Kräutertees. Ist Durchfall besonders anhaltend oder stark wässrig, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Ist der Säugling erst einmal dehydriert, ist die Einweisung in ein Krankenhaus nicht selten. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Baby keine Medikamente gegen Durchfall verabreichen, da sonst gefährliche Nebenwirkungen drohen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.