Macht roher Plätzchenteig wirklich Bauchweh?

Plätzchen backen
© imago

In der Adventszeit werden wieder Plätzchen gebacken. Und wer kennt es nicht – der Teig sieht so lecker aus, dass man immer mal wieder davon naschen möchte. Wenn der Teig sogenannte Backtriebmittel wie Hefe oder Backpulver enthält, sollten Sie darauf lieber verzichten. Diese Triebmittel sorgen dafür, dass der Teig schön aufgeht und die Plätzchen locker werden. Sie produzieren aber auch Kohlendioxid. Gelangt dieses Gas in den Magen, kann es tatsächlich Bauchschmerzen oder Blähungen auslösen.

Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.