Macadamia-Öl: Wirkung, Inhaltsstoffe und Anwendung

Redaktion PraxisVITA

Macadamia-Öl wird aus der Macadamia-Nuss hergestellt und kann für etliche kosmetische Behandlungen eingesetzt werden. Es bietet aber auch gesundheitliche Vorteile.

Foto: iStock
Macadamia-Öl hat eine Reihe von möglichen Einsatzzwecken Foto:  iStock/viktor-gladkov
Inhalt
  1. Wie wird Macadamia-Öl hergestellt?
  2. Welche Inhaltsstoffe sind in Macadamia-Öl zu finden?
  3. Warum man Macadamia-Öl vorsichtig dosieren sollte
  4. Macadamia-Öl für die Küche
  5. Gesundheitliche Vorteile von Macadamia-Öl
  6. Prophylaxe gegen Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  7. Macadamia-Öl als Hautpflege
  8. Macadamia-Öl für die Haarpflege
  9. Kritik am Macadamia-Öl
  10. Worauf man beim Kauf achten sollte
 

Wie wird Macadamia-Öl hergestellt?

Macadamia-Öl wird in der Regel durch Kaltpressung gewonnen. Wie es bei der Kaltpressung von Ölen prinzipiell der Fall ist, bietet dies eine ganze Reihe von Vorteilen. Zum einen bleibt so der charakteristische Geschmack des Öls erhalten. Zum anderen gehen durch die schonende Kaltpressung essenzielle Inhaltsstoffe des Öls nicht verloren – somit ist kaltgepresstes Öl meist gesünder als zum Beispiel raffiniertes Macadamia-Öl.

Raffiniertes Öl wird durch Extraktion gewonnen und im Anschluss von unerwünschten Bestandteilen gereinigt. Es schmeckt neutraler, ist länger haltbar – enthält aber auch weniger wirksame Inhaltsstoffe als kaltgepresstes Öl. Kaltgepresstes Macadamia-Öl hat aber auch einen Nachteil: Es verdirbt relativ schnell und hat somit nur eine begrenzte Haltbarkeitszeit.

Dies liegt an den darin enthaltenen ungesättigten Fettsäuren. Um dem entgegenzuwirken und die Haltbarkeit zu erhöhen, wird dem Öl natürliches Vitamin E beigemengt.

Eine Scheibe Brot mit Avocado belegt
Gesunde Ernährung Der Fett-Atlas – welche Fette braucht mein Körper?

 

Welche Inhaltsstoffe sind in Macadamia-Öl zu finden?

Macadamia-Öl besitzt einen hohen Anteil Palmitoleinsäure sowie a-Linolensäure, Ölsäure, Myristinsäure, Stearinsäure und Linolsäure. Dabei handelt es sich zum großen Teil um gesunde Fette. Diese unterstützen auf viele Arten den Organismus. Außerdem enthält Macadamia-Öl jede Menge Vitamin B und Vitamin E sowie Natrium, Phosphor, Eisen und Kalzium.

 

Warum man Macadamia-Öl vorsichtig dosieren sollte

Macadamia-Öl gilt als sehr gesund – allerdings sollte man aus einem ganz bestimmten Grund eher sparsam bei der Dosierung umgehen. Das Öl der Nuss ist nämlich sehr kalorienreich – 100 Gramm Macadamia-Öl kommen auf satte 879 Kalorien.

 

Macadamia-Öl für die Küche

Macadamia-Öl hat eine ganze Reihe von möglichen Einsatzzwecken. Einer davon ist die Verwendung in der Küche. Durch seinen nussigen Geschmack eignet es sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten oder anderen Speisen.

Beim Braten sollte man hingegen vorsichtig sein – aufgrund seines Rauchpunkts, der bei circa 150 Grad liegt, ist es nicht zum heißen Anbraten geeignet. Wer auf niedriger Stufe braten will, kann es hingegen mit Vorsicht verwenden.

 

Gesundheitliche Vorteile von Macadamia-Öl

Wie sich Macadamia-Öl tatsächlich auf die Gesundheit auswirkt, ist noch nicht hinreichend belegt. Eine der wenigen Studien, die sich bislang mit diesem Thema beschäftigten, wurde von einem brasilianischen Forscherteam aus São Paulo durchgeführt. Ihre Erkenntnis: Bei fettreicher Ernährung kann Macadamia-Öl den Insulinspiegel senken und wirkt gegen Entzündungen.

Diabetes
Übersicht Diabetes: Müdigkeit als Warnung?

Allerdings wurden die Tests nur an Mäusen durchgeführt. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Macadamia-Öl auf den menschlichen Körper ist hingegen noch nicht hinreichend belegt.

 

Prophylaxe gegen Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Macadamia-Öl besitzt einen hohen Anteil an Palmitoleinsäure. Diese einfache ungesättigte Fettsäure soll das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen mindern und auch Diabetes entgegenwirken. Auch hier sind die Effekte jedoch noch nicht hinreichend erforscht, um eine klare Aussage zu treffen.

 

Macadamia-Öl als Hautpflege

Macadamia-Öl ist ein beliebtes Öl für die Hautpflege. Die Inhaltsstoffe des Öls unterstützen die Haut bei der Erneuerung und Regeneration, wirken gegen Entzündungen und pflegen sie. Das Öl ist ein wunderbarer Feuchtigkeitsspender und kann direkt auf die Haut aufgetragen werden, da es sehr schnell einzieht.

Es gibt auch fertige Produkte, in denen Macadamia-Öl bereits enthalten ist. Dazu zählen unter anderem Cremes, Duschgels, Waschlotionen und Badezusätze. Macadamia-Öl kann auch pur als Massageöl verwendet werden.

Spliss entfernen
Beauty Spliss entfernen: Schritt für Schritt gesünderes Haar

 

Macadamia-Öl für die Haarpflege

Besonders die Haarspitzen können von Macadamia-Öl profitieren: Man reibt diese mit ein paar Tropfen Öl ein und lässt es über Nacht einwirken. Morgens wäscht man das Öl ganz einfach mit einem Pflegeshampoo aus. Macadamia-Öl ist auch in etlichen Shampoos oder Haarpflegemitteln bereits enthalten.

 

Kritik am Macadamia-Öl

Besonders umweltbewusste Personen kritisieren die Nutzung von Macadamia-Öl immer wieder. Der Grund: Die Nuss wächst vor allem in Australien, Kenia, Costa Rica, Guatemala oder Neuseeland. Das sorgt für extrem lange Transportwege und eine schlechte Ökobilanz.

Wer auf Nachhaltigkeit Wert legt, könnte in den Ölen anderer Pflanzen, wie etwa der Walnuss, eine Alternative finden – dieses wird auch in heimischen Breitengraden geerntet und hat somit eine eindeutig bessere Ökobilanz.

 

Worauf man beim Kauf achten sollte

Beim Kauf von Macadamia-Öl sollte man auf ein Bio-Siegel achten. Das garantiert, dass das Öl in bestmöglicher Qualität und ohne Pestizide hergestellt wurde. Wer Wert auf Nachhaltigkeit und fairen Handel legt, sollte außerdem auf ein Fair-Trade-Siegel achten.

Quellen:

Lima, E. A., Silveira, L. S., Masi, L. N., Crisma, A. R., Davanso, M. R., Souza, G. I., ... & Hirabara, S. M. (2014). Macadamia oil supplementation attenuates inflammation and adipocyte hypertrophy in obese mice. Mediators of inflammation, 2014.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.