Völlegefühl im Oberbauch natürlich lindern

Lorbeerblätter

Es sind ihre Bitterstoffe und ätherischen Öle, die Lorbeerblätter zu echten Magenfreunden machen. Sie sorgen dafür, dass bei üppigen Mahlzeiten kein Völlegefühl aufkommt. Gleichzeitig unterstützen sie die Verdauung, indem sie die Magensaftproduktion anregen. Das beugt Verstopfung und Krämpfen vor. Deshalb raten Heilkundler bei Magen-Darm-Problemen dazu, beim Kochen ein bis zwei Lorbeerblätter dem Essen beizugeben. Auch die Abwehrkräfte können von der Gewürzpflanze profitieren: Dazu 1,5 Liter Milch mit einem Lorbeerblatt im Topf erwärmen. Anschließend abkühlen lassen, das Lorbeerblatt entfernen. Morgens und abends jeweils ein Glas trinken.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.