Leistenbruch: Welche Symptome muss ich beachten?

Kapitel
  1. 1. Übersicht
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Es gibt bei einem Leistenbruch unterschiedliche Symptome. Je nach Art der Hernie können die Anzeichen variieren oder unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Auch bei leichten Beschwerden sollten Sie zeitnah einen Arzt aufsuchen. Symptome wie Leistenschmerzen und Übelkeit sind bei einem Leistenbruch immer ein Notfall.

 

Leistenbruch-Symptome – so erkennen Sie eine Hernie:

  • Vorübergehende Vorwölbung oder Beule – im Bereich der Leiste ist eine Schwellung zu erkennen. Sie lässt sich teilweise oder ganz zurückschieben („reponierbare Hernie“). Husten oder den Bauch anspannen lässt die Beule wieder hervortreten.
  • Dauerhafte Schwellung in der Leistengegend – die Ausstülpung lässt sich nicht mehr zurückschieben.
  • Ziehen in der Leistengegend – ein typisches Leistenbruch-Symptom. Es kann auf einen Leistenbruch hinweisen, wenn die Schwellung wenig auffällt. Das Ziehen tritt zum Beispiel beim Heben von Lasten auf.
  • Leistenschmerzen – treten bei einer Hernie Schmerzen auf, ist das ein deutliches Warnsignal! Möglicherweise hat sich durch den Leistenbruch ein Stück Darm eingeklemmt. Durch die mangelnde Blutversorgung kann das Darmsegment absterben. Ebenfalls ist eine lebensgefährliche Bauchfellentzündung (Peritonitis) oder Darmverschluss (Ileus) möglich. Handeln Sie schnell und suchen Sie umgehend einen Arzt auf!
  • Rötung des Bruchs, Übelkeit, Erbrechen, Fieber sind ebenso wie Leistenschmerzen eindeutige Warnzeichen bei einer Hernie und deuten auf einen Notfall hin. Verlieren Sie keine Zeit und begeben Sie sich zu einem Arzt oder in eine Klinik!
Mann mit Leistenbruch-Symptomen
Übelkeit, Erbrechen, Fieber sind ebenso wie Leistenschmerzen eindeutige Leistenbruch-Symptome und deuten auf einen Notfall hin© Fotolia
 

Leistenbruch-Symptome bei Säuglingen

Bei Säuglingen ist das sichtbarste Leistenbruch-Symptom ebenfalls eine Schwellung in der Leistengegend. Sind die Hoden vergrößert, kann ein Hodenbruch die Ursache sein. Bei Mädchen ist ein Leistenbruch möglich, bei dem die Schamlippen durch den Bruch anschwellen. Die Schwellung kann deutlich oder nur gering ausgeprägt sein. Suchen Sie bei solchen Leistenbruch-Symptomen mit Ihrem Kind einen Kinderarzt zur näheren Untersuchung der Schwellung auf.

Diagnose
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.