Darmverschluss vermeiden: Wie behandelt man die Beschwerden im Verdauungstrakt?

Leinsaat besser nicht jeden Tag

Ballaststoffe in Form von Getreidekleie oder Leinsaat haben entscheidende Nachteile: Ihnen fehlen die wertvollen Inhaltsstoffe, die gewöhnliche Lebensmittel sonst noch enthalten. Zudem entziehen sie dem Darm Flüssigkeit. Dadurch nimmt die Gleitfähigkeit der Darmschleimhaut ab. Zur gelegentlichen Einnahme sollte man immer ausreichend Wasser trinken – auf drei Teelöffel Kleie mindestens ein Viertelliter.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.